Monthly Archives: Januar 2015

0

Evangelien im Januar 2015

4. Januar 2015 –  Zweiter Sonntag nach Weihnachten, Johannes 1,1-18 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott,  und das Wort war Gott. Im Anfang war es bei Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. In ihm war das Leben und das Leben…

0

Sternsingeaktion 2014

Dreikönigsaktion unter den Top Five der größten Spendenorganisationen Laut dem am 2.12. präsentierten Spendenbericht 2014 (Fundraising Verband Austria) wird das Spendenaufkommen in Österreich im Jahr 2014 auf 550 Millionen € steigen. Einen wichtigen Beitrag dafür leisten Kinder mit ihrem solidarischen Engagement als „Heilige Könige“. Mit der größten Sammelaktion für notleidende Menschen in Afrika, Asien und…

0

Jugendseite

Wie geht eigentlich Rücksichtnahme? Rücksichtnahme geht ganz einfach. Im Bus aufzustehen, wenn jemand Älterer oder Schwächerer einen Platz braucht. Im Supermarkt den, der es eilig hat, an der Kasse vorzulassen. Zwei Beispiele. Kinderleicht. Das weiß auch die neunjährige Paula, die ihre Freunde nicht ausnutzen will. Doch wenn Rücksichtnahme ein Kinderspiel ist, warum bin ich immer…

0

Firmvorbereitung in der Pfarre Leopoldau

Firmung- Sakrament der Bestärkung in allen Kulturen gibt es Initiationsriten am Beginn des Erwachsenwerdens. Die katholische Kirche hat das Firmsakrament,  um junge Menschen in das Erwachsenen-Alter einzuführen. Das Wort „firmen“ heisst übersetzt  „bestärken, festigen, Stehvermögen bekommen,…“ Die Firmung möchte den jungen Menschen bestärken, aufrecht durchs Leben zu gehen und durch die Kraft des Heiligen Geistes…

0

Ein neues Jahr

Ich weiß nicht, ob Sie die Geschichte „Tagebuch eines frommen Rauchers“ von P. Michael Horacuk kennen. In dieser Geschichte schreibt der Raucher am letzten Tag des Jahres, dass er sich als Vorsatz im neuen Jahr das Rauchen abgewöhnen will. Im Laufe des Jahres schreibt er, was er alles unternahm, um diesen Vorsatz einzuhalten. Bei der…

0

Paul VI. – „Erster Papst der Moderne?“

Die Seligsprechung von Paul VI. vor wenigen Monaten war mir Anlass, mich dieses Papstes zu erinnern, der auch für mich im Fach „Kanonisches Recht“ in gewisser Weise eine Rolle spielte. Als Bedingung für die Teilnahme an einer Exkursion nach Rom musste ich ein Referat über die nachkonziliare Ordnung der Römischen Kurie durch Papst Paul VI….

0

Gute Vorsätze 2015

Willkommen im Neuen Jahr! Zuerst  möchte ich mich bedanken bei meinen treuen Lesern. Da ich immer wieder positives Feedback auf meine Texte bekomme, habe ich den VORSATZ gefasst, weiter zu schreiben. Womit ich beim Thema dieses Beitrages wäre – Gute Vorsätze! Die meisten von uns beginnen spätestens im Dezember zu sagen, das mache ich nach…

0

Überlegungen und Wissenswertes

Ich bin seit 1992  in Österreich. In diesem Jahr  habe ich  das Theologie– und Philosophiestudium weitergemacht und erfolgreich abgeschlossen an der Theologische Hochschule in Mödling und an der römisch-katholischen Universität Rom.  Innerhalb dieser Zeit  habe ich in Österreich viel in der Kirche erlebt, vielmehr als ich mich im pastoralen Bereich eingesetzt habe. Warum bin ich…

0

Einfach zum Nachdenken

Wir wenden unseren Blick nach vorne. Und natürlich kommen „Wünsche für dieses neue Jahr“ auf! Die einen wünschen sich PROSIT NEUJAHR. Andere wünschen sich EIN GUTES JAHR. Ich wünsche euch EIN GESEGNETES -NEUES JAHR!  Ein nützliches und zuträgliches Jahr. Was kann man sich und den Mitmenschen mehr wünschen  als den SEGEN GOTTES – den Segen, der Heilung und…

0

Wissenswertes

Unsere Jungscharkinder und Ministranten haben wieder eine erfolgreiche Aufführung des Krippenspiels bei den Senioren absolviert. So wie jedes Jahr, waren auch die Kinder im Männerheim Siemensstrasse, um die Frohe Botschaft  der Geburt Jesu zu verkünden.  Frau Sissi Eichinger und Christine Zupnik haben unermüdlich die Kinder bei den Proben und Aufführungen begleitet. ***** Jeden Freitag  im…

Gestaltung/Layout: Mag. Hector Pascua, Pfarre Leopoldau, Leopoldauer Platz 12, 1210 Wien