Monthly Archives: Februar 2015

0

Einfach zum Nachdenken

Der erste Monat vom neuen Jahr 2015 ist wieder vorbei! Alles war auf das Wörtchen „Neu“ konzentriert! Ein neues Jahr.  Neue Chancen! Neue Vorsätze! Versuchen wir in diesem Monat Februar bewusster als sonst „neu“ auf Jesus zu schauen und den Hindernissen auf die Spur zu kommen, die uns den Glauben schwermachen. Nutzen wir aber auch die Hilfen,…

0

Evangelien im Februar

Februar 2015 –  Vierter Sonntag im Jahreskreis –  Markus 1,21-28 Sie kamen nach Kafarnaum. Am folgenden Sabbat ging er in die Synagoge und lehrte. Und die Menschen waren sehr betroffen von seiner Lehre; denn er lehrte sie wie einer, der göttliche Vollmacht hat, nicht wie die Schriftgelehrten. 8. Februar 2015 – Fünfter Sonntag im Jahreskreis…

1

Genderseite

Februar, die Tage werden schon wieder spürbar länger, der Frühling klopft schon ein bisschen an. Früher wurde in diesem Monat der Frühjahrsputz gemacht. Lateinisch „februare“ heißt reinigen. Natürlich sollte nicht nur Haus und Hof gereinigt werden sondern der Hausputz sollte auch in den Herzen stattfinden. Der Aschermittwoch ist so ein besonderer Reinigungstag. Mit Gender hat…

Der Februar

Der Februar ist ein meist zweigeteilter Monat dessen Teile verschieden lang sind. Man könnte ihn fast schizophren nennen. Er beginnt mit einer sehr fröhlichen Zeit: dem Fasching. In dieser Zeit sind wir gerne lustig, manchmal sogar ausgelassen. Fröhlichkeit ist aber eine sehr christliche Eigenschaft.  Jesus hat auch sein erstes Wunder auf einer Hochzeit gewirkt, also…

0

Wussten Sie, dass

…die Leitung des Männerheims sich bei den Kindern und Jugendlichen aus der Pfarre Leopoldau für das wunderschöne Krippenspiel und für die großzügigen Weihnachtsgeschenke bedankt hat? …am 24. 12. Jungscharkinder um 16 Uhr wieder Kinder und die Pfarrgemeinde zum Krippenspiel ein Stück Weihnachten zu feiern, eingeladen haben?  Die Kinder haben den Leuten unter der Leitung von…

0

Kritisieren, ohne zu verletzen?

Das kenne ich auch – manches gelegentlich „zum Kotzen“ zu finden. Nicht so sehr das Shoppen, aber in der Schule, in der Ausbildung, selbst im Freundeskreis und in der Familie kenne ich solche Situationen. Dann schreie ich, dann knallen Türen, dann werde ich sehr verletzend. Ich fühle mich ungerecht behandelt, doch manchmal bin ich ja…

0

Liebesbrief von Gott

Seit nunmehr 10 Jahren und heuer leider zum letzten Mal gibt es zum Valentinstag am 14. Februar die Aktion „Liebesbrief von Gott“! Dabei werden in der gesamten Erzdiözese Wien 100.000 Briefe verteilt und viele Kirchen bieten auch ein Rendezvous mit Gott an. Verschiedene Geschichten gibt es rund um den Hl. Valentin und seit wann dieses…

0

Alltagsgespräche

Wer schämt sich heute noch …. Wenn wir als Kinder ungezogen waren, wurden wir mit der Frage „Schämst du dich denn gar nicht?“ oder gleich mit dem Imperativ „Schäm dich!“ wieder zurechtgewiesen.  Auch Erwachsene – wenn sie durch schlechtes Benehmen aus dem Rahmen fielen, bekamen diese Worte zu hören. Heute stehen sie auf der No-go-Liste….

Gestaltung/Layout: Mag. Hector Pascua, Pfarre Leopoldau, Leopoldauer Platz 12, 1210 Wien