Monthly Archives: Februar 2016

0

Fastenzeit

Viele Christinnen und Christen nutzen jene Zeit vor dem kirchlichen Hochfest Ostern, um sich zu besinnen. Durch ein 40-tägiges Fasten sollen Körper und Geist gereinigt werden. Papst Franziskus spricht in seiner Fastenbotschaft 2014 von einem „persönlichen und gemeinschaftlichen Weg der Umkehr“. Die Zahl 40 hat dabei eine besondere Bedeutung: In der Bibel wird vom 40-tägigen…

0

Dienstleistungs-Beziehungen

Einmal mehr komme ich auf die Lebensübergänge zurück, in deren Rahmen auch Dienstleistungs-Beziehungen eine gewisse Rolle spielen. Die Entsolidarisierung, zu der ich bereits Stellung genommen habe, hat auch mit der Entwicklung moderner Gesellschaften zu Dienstleistungsgesellschaften zu tun. Durch verschiedene zu bezahlende Dienstleistungen kann jeder Bürger sein, jede Bürgerin ihr Leben als Single erleichtern und zu…

0

Glaubensmosaik

Seit vielen Jahren hat sich die Glaubensgruppe „ Glaubensmosaik“  in der Pfarre etabliert und der letzte Freitag im Monat ist für die 14 Mitglieder zu einem Fixtermin geworden. Unser Bestreben ist es , mehr über unseren Glauben und das Umfeld zu erfahren und zu vermitteln. Im Jahr 2015 waren unsere Aktivitäten nicht nur in unserem…

0

Gedanken

Auge um Auge macht am Ende die ganze Welt blind. – Mahatma Ghandi Verzeihen, lieben, welch hohe Ideale. Das gelingt leicht bei Kleinigkeiten, aber dann, wenn es schwerwiegender wird oder wenn es uns oder unseren Lieben gar an den Kragen geht – wie sieht es dann aus mit dem Verzeihen? Wie leicht fällt es uns…

0

Nachruf – ALBERT HAMP +1929-2015

Vor wenigen Wochen hat unsere Pfarre ein treues Mitglied und langjährigen Organist durch seine Heimkehr in die ewige Heimat verloren. Mit Trauer und Betroffenheit haben wir alle den Tod von Herr ALBERT HAMP erfahren. Er, den wir sehr geschätzt haben, ist am 30. Dezember 2015 im 87. Lebensjahr nach langer Krankheit verstorben. Am Montag, den…

0

aus dem Alltag

Ein neues Wort geht durch die Pfarren, wir haben uns an Pfarre NEU gewöhnt, und jetzt ist wieder alles anders. Wir bilden einen Entwicklungsraum, wir sind Teil eines solchen Raumes. Was können wir damit anfangen? Die Fakten: mit 29. November 2015 hat Kardinal Christoph Schönborn die 140 Entwicklungsräume in der Diözese Wien festgelegt. Das ist…

0

Genderseite

Im jüdischen Museum gibt es zur Zeit die Sonderausstellung „Universität, eine Kampfzone“.   Voriges Jahr haben wir 650 Jahre Alma Mater in Wien gefeiert, wenn ich darüber nachdenke, wer studieren durfte,   wird mir schon weniger feierlich zu Mute, nämlich ausschließlich katholische Männer. Erst 1897 durfte die erste Frau in Wien studieren und wie sie sich denken…

Gestaltung/Layout: Mag. Hector Pascua, Pfarre Leopoldau, Leopoldauer Platz 12, 1210 Wien